Zuckerfabrik in den neuen Bundesländern:
Bei der Rübenwäsche fallen große Mengen Waschschlamm an. Die Trocknung erfolgt in mehreren großen Schlammbecken. Die jährlich durchgeführte, mehrmonatige Leerung der abgetrockneten Becken und der Abtransport durch das Werksgelände verursachte bisher hohe Straßenreinigungskosten.
Da die Räder der Transportfahrzeuge mit weniger bindigem Material verschmutzt sind, kann die Reinigung kostengünstig mit der Reifenreinigungsanlage SUBITO erfolgen.
       
       
Besonderheiten
Funktion
       
 
  • kostengünstige Lösung für Baustellen mit geringem LKW-Verkehr oder geringen Verschmutzungen
  • für Radlader, LKW, Bagger und Dumper bis max. 2,8 m Breite
  • kompakte Bauweise für beengte Baustellenverhältnisse
  • automatischer Betrieb, Reinigung erfolgt beim langsamen Durchfahren
  • Reinigung erfolgt über Druckwasser, Wasserführung im Kreislauf
  • für sandige, weniger bindige Verschmutzungen
  • kein Fundament notwendig, stationärer Betrieb oder kurzfristige Mieteinsätze
  • Installation in wenigen Stunden
  • Gesamtanschlußleistung 13 kW
  Die Fahrzeuge fahren langsam über die Anlage. Über eine Lichtschranke
wird die 12-kW-Wasserpumpe eingeschaltet. Kräftige Wasserstrahlen aus
50 Düsen säubern Räder und Unterboden von anhaftenden Verschmutzungen.

Feststoffe setzen sich im keilförmigen Wasserbehälter ab und werden vom Kratzförderer seitlich ausgebracht. Verlustwasser wird über ein Schwimmer-
ventil automatisch ergänzt.
 
  Hohlprofilrahmen mit integriertem 7-m³- Wasserbehälter, 2 Schwerlastroste, Kratzfördereinrichtung zur kontinuierlichen Ausbringung der Feststoffe, oder wahlweise Kreislaufwasserführung über separates Wasserbecken mit 20 cbm Inhalt.